Sie fragen sich, welches Gemüse der Hitze in einem sengenden Sommer standhalten kann? Entdecken Sie weniger als 10 Gemüsesorten, die sehr heiße Sommer mögen und vor allem, wie man sie anbaut.
Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Gemüsegarten während der Sommerhitze ist zu wissen, was und wann gepflanzt werden muss. Hitzewellentemperaturen verbrennen viele Gemüsesorten, die gemeinhin als Sommergemüse gelten. Wenn Sie im Sommer in warmen Regionen leben, ist es wichtig, Gemüse zu pflanzen, das warmes Wetter liebt und in heißen Sommern gedeiht.

Hier sind meine Top-Tipps für Gemüse, das warmes Wetter liebt und den ganzen Sommer und Herbst über Ernten liefert.

1) Armenische Gurke

Armenische Gurke wächst gut aus Samen oder Pfropfen. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Säen Sie armenische Gurken von Mai bis Mitte Juli, die Temperaturen müssen konstant über 18 ° C liegen.

Obwohl sie Hitze tolerieren, um armenische Gurken bei heißem Wetter anzubauen, benötigen sie regelmäßige und konstante Bewässerung, um zu verhindern, dass sie bitter werden.
Überladen Sie Pflanzen nicht, überfüllte Pflanzen sind anfälliger für Schädlinge und Krankheiten wie Mehltau und Kürbiswanzen.
Pflücken Sie die Früchte früh am Tag und tauchen Sie sie in kaltes Wasser, um die Haltbarkeit zu verlängern.

2) Der Spargel- oder Bohnenkilometer

Spargelbohnen gedeihen am besten, wenn sie aus Samen angebaut werden. Die Samen sind im Internet wie zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

Säen Sie Spargelbohnen von Mitte Mai bis Mitte Juli, idealerweise wenn der Boden mindestens 20 ° C hat, mit Tagestemperaturen bei oder über 20 ° C und Nachttemperaturen über 10 ° C. Die Bohnenproduktion mag langsam erscheinen, wenn die Reben wachsen, wird aber mit dem Rebschnitt zunehmen.
Spargelgrüne Bohne ist ein ideales Gemüse, um bei heißem Wetter zu wachsen, die Bohnen oft zu ernten, um die Produktion neuer Schoten zu fördern.
Bohnen etwa die Breite eines Bleistifts und 30 bis 45 cm lang für einen besseren Geschmack.

3) Basilikum

Basilikum wächst am besten aus Samen oder Pfropfen. Die Samen sind leicht im Gartencenter oder im Internet erhältlich, Sie kaufen auch Pflanzen günstig.
Pflanzen Sie Basilikum von Mitte März bis Mai, pflanzen Sie bei Nachttemperaturen über 10 ° C und Tagestemperaturen über 20 ° C. Um Basilikum bei heißem Wetter anzubauen, ist der erste Rat, nicht zu pflanzen, Basilikum bevorzugt warme Luft und warmen Boden.

Bei heißem Wetter und Trockenperioden gießen Sie das Basilikum reichlich und regelmäßig. Das Mulchen von Pflanzen hilft auch, Feuchtigkeit zu erhalten. Monatlich mit zusätzlichem Kompost oder organischem Dünger ergänzen.
Um neues Wachstum zu fördern, schneiden Sie die Blumen so, wie sie erscheinen.
Die Blätter werden größer, wenn sie in den heißesten Monaten des Jahres am Nachmittag im Schatten wachsen.

4) Auberginen

Aubergine liefert die besten Ergebnisse, wenn sie im Freien aus Transplantaten gepflanzt wird.
Beginnen Sie Auberginensamen 6 bis 8 Wochen vor dem Pflanzen oder dem Kauf von Transplantaten. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Pflanzen Sie Auberginen, wenn keine Frostgefahr besteht, wenn der Boden mindestens 20 ° C hat, mit Tagestemperaturen bei oder über 20 ° C und Nachttemperaturen über 10 ° C. Aubergine wächst gut bei warmem Wetter, aber am besten mit etwas Schatten am Nachmittag während der heißesten Monate des Jahres.

Eine dicke Mulchschicht um die Pflanzen hilft, Feuchtigkeit zu speichern und den Boden zu kühlen.
Lassen Sie den Boden nicht matschig werden. Pflanzen, wo es eine gute Drainage gibt.
Früchte können während der heißesten Zeiten des Jahres kleiner sein.

5) Schwammkürbis oder Luffa

Luffa wächst am besten aus Samen oder Pfropfen. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Pflanzen Sie Luffa, wenn die Frostgefahr vorüber ist.
Die Tipps für den Anbau von Luffa bei heißem Wetter sind ein Spalier oder eine Laube, damit die kräftigen Reben klettern können. Seien Sie geduldig, während Sie auf das Erscheinen weiblicher Blumen warten.
Ernten Sie den jungen Kürbis, um ihn zu essen, oder lassen Sie ihn am Weinstock, um ihn in einen Schwamm zu verwandeln.

6) Malabar-Spinat

Züchte Malabar-Spinat aus Samen, Pfropfen oder Stecklingen. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Sie können Malabarspinat säen, wenn die Bodentemperatur 18 bis 25 ° C erreicht. Bei sehr heißem Wetter gedeiht Malabarspinat am besten im Schatten am Nachmittag.

Obwohl Malabarspinat heiße, sengende Sommer verträgt, ist es eine tropische Pflanze, die während der gesamten Vegetationsperiode konstante Feuchtigkeit benötigt.
Für den besten Geschmack halten Sie den Boden gleichmäßig feucht.

7) Okra oder Okra

Okra funktioniert am besten, wenn es direkt aus Samen im Boden ausgesät wird. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Säen Sie Okrasamen bei warmen Bodentemperaturen (25-30°C).
Okra gedeiht bei heißem Wetter und braucht volle Sonne, um gut zu produzieren.
Gießen Sie die Okra bis zu einer Tiefe von 20 cm. Mulchen Sie Okra-Pflanzen, um Feuchtigkeit zu speichern und zu verhindern, dass Unkraut gedeiht.
Ernten Sie Okra oft (manchmal täglich), um die Produktion zu fördern.

8) Paprika

Paprika gedeiht am besten, wenn sie im Freien aus Transplantaten gepflanzt werden.
Beginnen Sie Pfeffersamen 6 bis 8 Wochen vor dem Pflanzen oder Kaufen von Transplantaten drinnen. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Pflanzen Sie etwa zwei Wochen nach Ihrem letzten Frostdatum im Freien.
Während der heißesten Sommerperioden müssen Sie möglicherweise Schatten für Pfefferpflanzen bereitstellen.
Kleine, dünnwandige Paprika funktioniert am besten in den wärmeren Monaten des Jahres.
Eine dicke Mulchschicht um die Pflanzen hilft, Feuchtigkeit zu speichern und kühlt den Boden ein wenig für den Anbau von Paprika.

9) Roselle Hibiskus oder Guinea-Sauerampfer

Pflanze aus Samen oder Transplantaten. Die Samen sind im Internet erhältlich.
Sauerampfer säen, wenn die Bodentemperatur 23-26 ° C erreicht. Bei warmem Wetter säen Sie früh in der Saison Roselle, um sicherzustellen, dass Sie eine große Pflanze haben, wenn die Pflanze blüht, da die Tage im Herbst kürzer werden.

Die Rosellepflanze beginnt zu gedeihen, wenn das feuchtere Wetter beginnt.
Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, während Roselle wächst. Achten Sie darauf, nicht zu überwässern, da Roselle von Wurzelfäule betroffen sein kann, wenn der Boden nicht gut durchlässig ist.

10) Süßkartoffeln

Süßkartoffeln werden aus Stecklingen gezüchtet, kleine Stücke von wurzelnden Süßkartoffelknollen aus einer Süßkartoffel. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Süßkartoffelstecklinge anbauen.

Pflanzen Sie Süßkartoffeln 2-3 Wochen nach dem letzten Frühlingsfrost, wenn die Bodentemperatur mindestens 18 ° C beträgt.

Süßkartoffeln brauchen eine lange warme Vegetationsperiode, tolerieren hitze- und trockenheitsresistent und haben nur wenige Schädlinge oder Krankheiten.
Düngen Sie einmal während der Vegetationsperiode und schneiden Sie die Reben nicht ab.
Wasser reichlich und regelmäßig. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen etwas austrocknen.

Und welches Gemüse bauen Sie bei sehr heißem Wetter an?

Copy