Im Mai, tun Sie, was Sie wollen!
Keine Angst mehr vor Frost im Mai, so dass Sie jetzt ein wenig von allem keimen können, aber ich biete immer noch im Einklang mit früheren Artikeln über Gemüse zum Keimen im März und April eine Auswahl von 10 Gemüsesorten an, deren Samen im Mai leicht zu keimen sind.

1. Erbsen

Als klassischer Vorläufer des Frühlings werden Erbsen ausgesät, sobald Ihr Boden bearbeitet werden kann. Einige Jahre säen wir Erbsen im März. Die anderen Jahre sind Mai. Alle Jahreszeiten haben ihre Vor- und Nachteile.

Erbsen vertragen kühle Jahreszeiten besser als die meisten Pflanzen in Ihrem Garten. Bis zu einem gewissen Grad, je früher Sie Ihre Erbsen pflanzen, desto eher werden Sie Erbsen ernten. Denken Sie daran, dass Erbsen, die bei kälteren Temperaturen wachsen, milder und weicher sind als solche, die in der Hitze des Sommers wachsen.

Um Ihre Erbsenernte in dieser Saison zu verlängern, säen Sie Zwergerbsen und Erbsen in voller Größe am selben Tag. Ihre Zwergsorten reifen zuerst. Ein paar Wochen später, während den Zwergen die Puste ausgeht, begleiten Sie die lebensgroßen Sorten wochenlang.

Und wenn Sie so an Erbsen hängen wie ich, säen Sie Anfang August wieder Zwergsorten für eine späte Ernte im Herbst. Komplette Sorten reifen mit der Zeit einfach nicht.

2. Spinat

Ich säe lieber Spinat Anfang oder Mitte September. So werden wir bis Anfang Juni zarte und süße Blätter ernten.

Die zweitbeste Zeit zum Aussäen von Spinat ist, wenn Sie Ihre Erbsen pflanzen, sobald Ihr Boden bearbeitet werden kann. Spinat wächst wirklich lieber in der Kälte. Es blüht in Hitze und oft keimen die Samen nicht einmal.

Asiatischer Spinat wächst zu jeder Jahreszeit gleich gut mit beeindruckender Kältetoleranz und Blühresistenz.

3. Koriander

Koriander liebt es, in den kälteren Monaten zu wachsen und überlebt sogar den Winter, wenn er im September ausgesät wird. Und es wächst leicht in der Kälte nach, oft mehrmals. Außerdem hasst Koriander es, transplantiert zu werden. Anfang Mai ist daher der ideale Zeitpunkt, um Koriander direkt in den Boden zu säen.

Für eine konstante Korianderernte im Sommer säen Sie alle 2-3 Wochen eine frische Reihe und halten Sie sie gut bewässert. Der Anbau im Schatten höherer Pflanzen (Tomaten, Bohnen) hilft Ihrem Koriander auch, der Blüte zu widerstehen.

4. Basilikum

Basilikum ist auch ideal, um innerhalb von 4 Wochen vor dem letzten Gel zu beginnen. Achten Sie darauf, Ihre Sämlinge so weit wie möglich zu verdünnen. Basilikum kann auch direkt nach dem letzten Frost ausgesät werden. Basilikum blüht, wenn die Hitze des Sommers es zur Aussaat inspiriert und ihm kleinere, weniger süße Blätter gibt. Wir säen jeden Monat frisches Basilikum, um während der gesamten Saison eine konstante Ernte von saftigen Blättern zu erzielen.

5. Petersilie

Petersilie wächst langsamer als Basilikum, daher säen wir sie 4 bis 6 Wochen vor dem letzten Frost aus. Petersilie mag es nicht, an der Wurzel befestigt zu werden und bleibt ein kleines Transplantat im Inneren, also warten Sie nicht, bis sie zu einer großen Pflanze wird, bevor Sie sie nach dem letzten Frost draußen pflanzen. Petersilie ist eine Biennale, die von Jahr zu Jahr weiter wächst, besonders wenn Sie ernten, die ganze Saison und lange nach dem Frost.

6. Salate und Salat

Gärtner säen im Mai ihre zweite Salatfolge. Kältebeständige Sorten sind ideal für die Aussaat im Innen- oder Außenbereich. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um kälteempfindlichere Sorten ins Haus zu säen, um sie am Ende des Monats zu verpflanzen.

7. Grünkohl und Mangold

Um ehrlich zu sein, ist es immer die perfekte Zeit, um Grünkohl und Mangold zu säen. Sie gedeihen in Kühle, blinzeln nicht in der Hitze und sind eine der häufigsten Pflanzen in Ihrem Garten von dem Moment an, in dem Sie sie pflanzen, bis zum Winter. Mai ist die perfekte Zeit, um ihre Ernten für die kommende Saison zu maximieren, egal ob sie direkt ausgesät oder umgepflanzt werden.

8. Rüben

Wenn Sie neu im Gemüseanbau sind, ist Rote Bete eine gute Option, einfach anzubauen. Samen brauchen nicht viel Ermutigung, um zu keimen und erfordern wenig Wartung, sobald sie etabliert sind. ‘Boltardy’ Rüben sind eine der beliebtesten Sorten, aber Sie können auch eine farbenfrohere Sorte wie “Touchstone Gold” probieren. Beachten Sie, dass Rübensamen oft 3 bis 5 “Samen” enthalten, so dass Rüben und Mangold (sie gehören zur gleichen Gattung / Art) als gesunde und reichlich vorhandene Pflanzen in einem Gemüsegarten unerlässlich sind.

9. Karotten

Zu süßen und herzhaften Gerichten hinzugefügt, sind Karotten eine fantastische Ernte, einfach zu züchten. Neben den klassischen orangefarbenen Sorten können Sie auch bunte Sorten wie “Yellowstone” anbauen.
Karotten wachsen zu jeder Zeit gut im Boden, vom frühen Frühling bis zum Spätsommer. Obwohl Karotten eigentlich nur ein Samen sind, reagieren sie noch empfindlicher auf die Pflanzdichte. Karotten brauchen fast doppelt so lange, um zu keimen wie Rüben.

10. Brokkoli und Kohl

Last but not least, säen Sie sie Anfang Mai drinnen, um in die Saison zu springen. Dies ist besonders wichtig für Brokkoli, der bei gemäßigten Temperaturen vor der Sommerhitze gut wächst. Rosenkohl und Blumenkohl fallen ebenfalls in diese Kategorie. Diese gehören zur Familie der Brassicaceae, zur Freude der Käfer…

Bonus: Sie können auch Mais probieren, wenn die Ernte Ihnen sagt, Mai ist die perfekte Zeit.

Copy