Press ESC to close

5 Tipps für den erfolgreichen Gurkenanbau und saftiges Gemüse

Gurke ist wegen ihres Wassergehalts und ihrer kühlenden Wirkung ein beliebtes Sommergemüse. Die in Asien beheimatete Gurke ist eine einjährige Pflanze mit laubabwerfenden Blättern. Beim Kochen kann es roh, in einem Salat oder mit rohem Gemüse gegessen werden. Sehen Sie sich diese 5 Tipps an, um bei der Ernte knackige, saftige Gurken zu erhalten.

Um frische, knackige und saftige Gurken genießen zu können, ist es wichtig, diese Gemüsepflanze erfolgreich anzubauen und zu ernten. Dazu geben wir Ihnen diese 5 Tipps.

Wie man Gurken anbaut und eine knackige und saftige Ernte von ihnen bekommt?

Um bei der Ernte knackige und saftige Gurken zu erhalten, müssen Sie diese zunächst erfolgreich kultivieren. Dazu können Sie diese 5 Tipps befolgen.

 

Gurken zur richtigen Zeit säen

Vor der Aussaat oder Pflanzung einer Gemüsepflanze ist es wichtig, zunächst  deren Pflanzzeit zu kennen.  Gurken können Sie zwischen März und Mai säen   Darüber hinaus schätzt die Gurke eine sonnige Lage  und ein gemäßigtes Klima.

Säen Sie die Gurken ab März unter einem beheizten Unterstand mit 2 oder 3 Samen pro Topf und  einer Temperatur von 20 °C aus. Nachdem die Samen aufgegangen sind, können Sie kräftige Sämlinge erst ab Mitte Mai,  am Ende der Fröste,  ins Freiland verpflanzen  . Zwischen den Pflanzen einen Abstand von 1 m einhalten.

Beachten Sie, dass Gurken Kälte und Frost nicht mögen. Wenn Sie sie direkt in den Boden säen möchten,  tun Sie dies erst nach den Frösten,  in der Regel etwa Mitte Mai. Pflanzen Sie bis zu 3 Samen pro Tasche, d. h. pro Loch, und halten Sie zwischen den Pflanzen ebenfalls einen Abstand von einem Meter ein.

 

Gurkenpflanzen

Das Gießen von Gurken beherrschen

Die Gurke mag Feuchtigkeit, mag aber  keinen feuchten Boden. Halten Sie die Erde um die Gurkenpflanzen herum feucht  , aber nicht zu feucht, um Wurzelfäule zu vermeiden  . Gießen Sie nicht mit kaltem Wasser, da dies  Ihr Gemüse bitter machen kann.  Bevorzugen Sie in diesem Fall lauwarmes Wasser, um süße Gurken zu erhalten.

Gießen Sie Ihre Gurken beim Pflanzen großzügig und behalten Sie dann  eine regelmäßige Bewässerungsfrequenz bei.  Wasserstress kann auch dazu führen, dass Ihre Gurken bitter schmecken. Versuchen Sie, das Laub während des Gießens nicht zu benetzen, um Pilzkrankheiten zu vermeiden. Sie können auch Mulch am Fuß der Pflanzen hinzufügen, um die Erde kühl zu halten.

Beschneide die Gurkenpflanzen

Das Beschneiden von Pflanzen ist wichtig, es schützt sie vor Krankheiten, fördert ihr gesundes und kräftiges Wachstum  und stimuliert ihre Fruchtbildung  oder Blüte. Allerdings ist es wichtig, Ihre Gurken zu schneiden,  um ihr Wachstum zu optimieren  und eine gute Ernte zu erzielen. Kneifen Sie dazu oberhalb des 2. Blattes  , sobald die Pflanzen 4 Blätter entwickelt haben. Dadurch bilden sich zwei neue Stängel. Diese am 4. Blatt kneifen  , sobald sie 6 Blätter haben. Nachdem Sie Gurken geformt haben, behalten Sie nur 4 Blätter pro Stiel. Beachten Sie, dass das Kneifen einer Pflanze bedeutet,  das Ende des Stängels zu beschneiden und seine wachsende Spitze zu entfernen.

Gurken düngen

Die Gurke ist eine gierige Gemüsepflanze  , die reiche Böden,  besonders an Stickstoff und Kali, zu schätzen weiß. Düngen Sie die Gurke während des Pflanzens und während der Ernte. Beachten Sie, dass es auch ratsam ist, den Boden im Herbst  vor dem Pflanzen zu düngen,  um ihn für den Gurkenanbau vorzubereiten. Dazu können Sie dem Boden verrotteten Mist hinzufügen.

Führen Sie während des Gurkenanbaus regelmäßig Brennnesseldünger zu, um das Wachstum der Pflanzen anzuregen, aber auch  um ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten zu stärken.

 

Gurken zum richtigen Zeitpunkt ernten

Gurken

Um zarte Gurken zu erhalten, ist es wichtig, sie zu ernten,  sobald sie reif sind.  Zu langes Warten führt dazu, dass die Samen hart werden und damit auch die Gurken. Allerdings können Sie Gurken ernten, sobald die Pflanzen  etwa zehn Zentimeter groß sind,  in der Regel zwischen 3 und 4 Monaten nach der Aussaat. Wenn Sie noch junge Gurken pflücken, erhalten Sie knackigeres und saftigeres Gemüse.

Dank dieser 5 Tipps gelingt Ihnen der Gurkenanbau und Sie erhalten bei der Ernte knackiges und saftiges Gemüse.

Copy
DIY