Balsamico-Essig ist eine der Zutaten, die jeder zu Hause hat, denn er ist praktisch für viele Zubereitungen, erste Gänge, zweite Gänge und Beilagen.

Balsamico Essig

Dies ist ein empfohlenes Gewürz für die Küche, da es Rezepte einzigartig und außergewöhnlich macht. Es ist kein Zufall, dass es von allen wegen seines besonderen süß-sauren Geschmacks so sehr geschätzt wird, auf den Sie nicht einfach verzichten können .

So sehr es zu Hause ein wertvoller Verbündeter sein mag, es bedeutet, das Risiko einer Befleckung in Kauf zu nehmen.

Balsamico-Flecken, wenn sie ein Problem darstellen

Balsamico-Flecken sind, wenn sie trocken sind, sehr schwer zu entfernen, da das Produkt so pigmentiert ist, dass es sich schnell ausbreitet, auf die gleiche Weise trocknet und färbt es jede Art von Stoff, von den empfindlichsten bis zu den am wenigsten empfindlichen.

Um Balsamico-Flecken loszuwerden, müssen Sie einige natürliche Heilmittel kennen , die das Problem im Handumdrehen lösen.

Es kann jederzeit und jedem, selbst dem Aufmerksamsten, passieren, mit Balsamico-Essig befleckt zu werden, zum Beispiel beim Essen eines guten Salats oder beim Anrichten oder beim Zubereiten von ersten Gängen, zweiten Gängen und Beilagen. Eine einzige Skizze genügt, um Stoffe mal irreparabel , mal auf leicht lösbare Weise zu ruinieren.

Wie man bei Balsamico-Essig-Flecken vorgeht

Das Erste, was Sie tun sollten, wenn Sie Balsamico-Flecken bemerken, ist sofort einzugreifen, denn wenn der Essig zu tief in die Fasern eindringt , wird es wirklich unmöglich, ihn zu entfernen.

Sie laufen Gefahr, aufgrund der dunklen, vorherrschenden Farbe Lichthöfe nicht mehr beseitigen zu können. Dutzende Wäschen reichen nicht aus, um das Problem zu beheben . Die einzige Möglichkeit besteht darin, den Fleck sofort zu behandeln.

Papierhandtücher, Spülmittel und Waschmaschine, die Lösung zur Hand

In diesem Fall ist es ratsam, ein Blatt saugfähiges Papier zu nehmen , die Stelle abzutupfen und darauf zu achten, nicht zu reiben, da sich die Situation sonst verschlimmert.

Dann ist es eine gute Idee, das verschmutzte Kleid oder den Stoff unter kaltem Wasser einzuweichen, ein paar Tropfen Spülmittel darüber zu gießen und dann die Stelle zu massieren, bis alle Schmutzspuren entfernt sind. Zum Schluss alles abspülen und in die Waschmaschine geben.

Zur Beseitigung von Balsamico-Flecken kann alternativ auch grobes Salz verwendet werden, etwas direkt auf den Fleck geben und 30 Minuten einwirken lassen, dann die betroffene Stelle bürsten, ausspülen und das Kleidungsstück in die Waschmaschine geben.

Was das Waschen betrifft, ist es ratsam, die Anweisungen direkt auf dem Etikett zu befolgen, um zu vermeiden, dass ein falscher Zyklus und damit eine falsche Temperatur durchgeführt und möglicherweise die Farben der Kleidungsstücke eingeschränkt oder ruiniert werden.

Natriumbicarbonat, ein wertvoller Verbündeter in der Küche und darüber hinaus

Eine weitere Alternative ist die Verwendung von Natriumbikarbonat, das ein Wunderwerk für die Reinigung zu Hause ist, tatsächlich verwenden viele Hausfrauen es, um das Waschbecken zu reinigen, verschmutzte Stoffe aufzuhellen und zu polieren, um Fett und Schmutz vom Kochfeld zu entfernen.

Dazu einfach ein wenig auf die zu behandelnde Stelle gießen, etwa zehn Minuten einwirken lassen und dann mit sanften Bewegungen von außen nach innen einmassieren. Es ist ratsam, die Bewegung wie angegeben auszuführen, um den Fleck nicht zu dehnen.

Dann fahren wir mit einer normalen Wäsche fort, die alle verbleibenden Essigspuren entfernt. Alternativ kann anstelle von Natron auch grobes Salz, Talkumpuder oder Maisstärke verwendet werden.

Beide Substanzen saugen den Essig und seinen Fettanteil auf und lassen sich so viel leichter entfernen. Bereite für einen ausreichend großen Fleck eine Mischung aus flüssigem Spülmittel und Zitronensaft vor. Es wird verwendet, um den Fleck vor dem Waschen in der Waschmaschine vorzubehandeln.

Die Mischung wird ein wenig auf die betroffene Stelle aufgetragen, dann sanft einmassiert und schließlich 2 Minuten einwirken gelassen. Dann mit saugfähigem Papier vollständig entfernen, das Kleidungsstück zum Waschen unter heißes Wasser legen und dann in die Waschmaschine geben.

Seien Sie vorsichtig, denn bei trockenen Stellen wirken diese Mittel überhaupt nicht, daher ist es ratsam, Marseiller Seifenflocken zu verwenden, indem Sie ein wenig in heißem Wasser auflösen, das Kleidungsstück einige Minuten einweichen lassen und dann wie gewohnt fortfahren .

Copy