Bier im Duschabfluss kann viele Probleme lösen, vor allem das Wasser, das nur schwer ablaufen kann, oder den schlechten Geruch, der austritt, wenn es nicht benutzt wird.

 So sehr das Haus gereinigt und desinfiziert werden kann , kommt oft ein mehr als unangenehmer Geruch aus den Abflüssen, der den Raum oder sogar das Haus in wenigen Augenblicken füllt und der kaum verschwindet. Die übliche Routinereinigung reicht nicht aus, um dieses Problem zu lösen, braucht es viel mehr.

Im Allgemeinen werden Tausende von chemischen Produkten verwendet, die auch gesundheitsschädlich sind, wir beziehen uns zum Beispiel auf Bleichmittel oder stärkere und gefährlichere Produkte, die nicht nur weh tun, sondern das medizinische Personal gefährden. Diese Produkte sind nicht zu empfehlen, sie sollten so wenig wie möglich verwendet werden, da sie auf Dauer Schäden an den Rohren und mehr verursachen.

Was verursacht den schlechten Geruch in der Dusche oder Badewanne?

Ob Badewanne oder Dusche, der schlechte Geruch hängt von vielen unserer Gewohnheiten ab . Die erste, so absurd es scheinen mag, hat mit Sauberkeit und Hygiene zu tun. Alles, was wir zum Waschen verwenden, also Seifen, Shampoos, Duschgels oder die Waschmittel selbst, verschwinden nicht ganz, wie man denkt. Vielmehr kleben sie an den Wänden des Auspuffrohrs und bilden so einen Fettfilm. Mit der Zeit entwickeln sich auch nach dem Wasserdurchgang Bakterien und Schimmelpilze , die unangenehme Gerüche verursachen.

 Unter anderem kann es auch passieren, dass die Dichtungen und das Material, das die Rohre abdichtet, bröckeln, daher kommt der Plastikgeruch. Je älter die Rohre sind, desto mehr unterstützen sie Schimmel und Bakterien. Es wird empfohlen, den Siphon regelmäßig zu reinigen . Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie ihn desinfizieren und parfümieren können, ohne zu viel auszugeben. Viele dieser Methoden beinhalten sogar Produkte, die wir zu Hause, in der Speisekammer oder im Kühlschrank haben.

So gehen Sie mit Bier in den Duschablauf für eine gründliche Desinfektion

Bier in den Abfluss der Dusche oder Badewanne zu gießen, kann selbst in den dramatischsten Situationen helfen. Zunächst müssen alle Rückstände von der Duschwanne oder vom Wannenboden entfernt werden, zum Beispiel die Haare. Entfernen Sie dann den Deckel und gießen Sie etwas Bier hinein. Lassen Sie es einige Zeit einwirken , eine halbe Stunde kann ausreichen, auf diese Weise wirkt das Bier, indem es alles, was in den Rohren eingeschlossen ist, gleiten lässt.

 Verwenden Sie dann für eine gründliche Reinigung einfach Bikarbonat, das mit seiner desinfizierenden Wirkung unglaublich vorteilhafte Ergebnisse erzielt. Verwenden Sie einfach eine Zahnbürste und etwas Backpulver, damit Ihr Duschablauf wieder wie neu glänzt. Diese Aktion beseitigt 80 % des Geruchs . Wenn Sie fertig sind, gießen Sie das Bier wieder in den Abfluss und Sie sind fertig. Das Mittel ist sinnvoll in allen Haushaltsabflüssen, Waschbecken, Duschen, Bidets. Es gibt Leute, die es auch auf die Toilette auftragen, wodurch das Problem des Abwassergeruchs beseitigt wird.

Zweite Methode zur Reinigung des Abflusses

Die zweite Methode beginnt damit, ein Glas Wasser zu erhitzen und dann fünf Esslöffel weißen Essig hinzuzufügen . Die Innenseite des Siphons wird mit einer Bürste gerieben, es ist auch gut, eine Zahnbürste zu verwenden.

 

Dann wird diese wundersame Mischung in den Abfluss gegossen, auf diese Weise werden die Schmutzpatina und all der schlechte Geruch beseitigt. Dieses Mittel kann einmal wöchentlich angewendet werden, um zwischenzeitlich Schimmelbildung oder Verkrustungen zu vermeiden.

Bierhefe für die Tiefenreinigung

Alternativ können Sie auch einen Würfel frische Bierhefe und 1 Glas Wasser verwenden. Kochen Sie das Wasser in einem Topf. Wenn es den Siedepunkt erreicht, schalte die Hitze ab, gib ein kleines Stück Bierhefe in das Wasser und löse es mit einem Löffel auf. Anschließend wird die Lösung in den Abfluss gegossen und einwirken gelassen. Sie müssen den Abfluss über Nacht verschließen.

 Mit allen anderen Pfeifen können Sie genauso verfahren, ein Glas kochendes Wasser mit einer Prise Hefe lässt Sie den schlechten Geruch im Haus ein für alle Mal besiegen.
Copy