Coca Cola gehört zu den Getränken, die zu Hause nie fehlen, denn sie passt hervorragend zu Gerichten, erleichtert die Verdauung und lässt sich gut zwischen einem Gang und dem anderen oder einfach zwischen einem Bissen und dem nächsten schlürfen.

Cola in der Toilette

Jemand trinkt es sogar nachmittags anstelle von Tee oder heißer Schokolade, obwohl es nicht gut für die Gesundheit ist.

Nur wenige wissen es, aber Coca Cola hat viel Potenzial, also löst es auf bestimmte Weise viele Probleme. Wer seine Eigenschaften und Potenziale entdeckt hat, nutzt es bereits in den unterschiedlichsten und seltsamsten Zusammenhängen und kann heute nicht mehr darauf verzichten.

Die Ursprünge von Coca Cola, von den Anfängen bis heute

Zum Beispiel gibt es diejenigen, die es verwenden, um Rost zu entfernen , um schwer zu lösende Schrauben zu entfernen, diejenigen, die Kalk von Oberflächen entfernen oder Geschirr spülen, verkrustete Pfannen statt Essig oder Natron, diejenigen, die Quallenstiche heilen.

Aber das ist noch nicht alles, denn dieses Getränk kann sogar nützlich sein, um den Kaugummi zu entfernen, der an Ihren Haaren oder Kleidung klebt, wenn Sie unachtsam auf einem Kaugummi sitzen.

Es wurde im 19. Jahrhundert von einem Apotheker, John Pemberton, erfunden, als Alkohol 1986 im Bundesstaat Atlanta verboten wurde. Damals fügte der Mann dem Getränk statt Wein ein wenig Zucker hinzu, weshalb sich die Limonade seitdem überall verkaufte der Welt (jetzt zu einem hohen Preis).

Coca Cola in der Toilette: Wozu dient das?

Die Verwendungsmöglichkeiten von Coca-Cola sind vielfältig. Das Getränk kann sich bei tausend Gelegenheiten als nützlich erweisen, wodurch Sie trotz seines Preises viel Geld sparen können. Es kann auch für Anwendungen verwendet werden, die niemand erwarten würde, z. B. zum Reinigen und Polieren von Besteck oder zum Entfernen von Schmutz in der Toilette, der sich in keiner Weise entfernen lässt.

Ein paar Gläser Cola eliminieren alle Rückstände, was vielleicht adäquate Produkte tun könnten, aber erhebliche Kosten verursachen und der Gesundheit schaden, einfach wenn sie eingeatmet werden. Was Sie tun müssen, ist, eine Flasche Coca-Cola zu nehmen, sie in die Toilettenschüssel zu gießen und mit der Toilettenbürste selbst gut zu schrubben.

Dann lässt man es eine halbe Stunde einwirken, natürlich kann die Zeit je nach Menge oder Art des Schmutzes, der sich auf dem Boden des Bechers angesammelt hat, variieren. Nach Ablauf der Einwirkzeit (es ist ratsam, es eine ganze Nacht stehen zu lassen) wird es immer mit der Bürste gut gerieben und schließlich wird die Toilette aktiviert, die die Rückstände sowohl der Coca Cola als auch des Schmutzes und Kalksteins beseitigt.

Denn Coca Cola beseitigt Schmutz bis in die Tiefe

Coca-Cola wirkt, weil es durch seine Gase kohlensäurehaltig ist und Kalkablagerungen leicht entfernt und direkt von den Wänden der Toilette löst . Dabei empfiehlt es sich, Handschuhe zu tragen, die die Haut vor dem austrocknenden Produkt schützen und Keime und Bakterien fernhalten.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen ist es ratsam , auf diese andere Weise vorzugehen, was hervorragende Ergebnisse garantiert. Cola wird in der Mikrowelle erhitzt und dann in die Toilettenschüssel gegossen.

Anwendungsempfehlungen, was und wie zu tun ist, um keinen Fehler zu machen

Natürlich muss es nicht kochen, sondern an der richtigen Stelle heiß sein. Auch in diesem Fall ist es gut zu bedenken, dass Cola, wie jede andere Flüssigkeit, niemals in versiegelten oder Metallbehältern erhitzt werden sollte, da es explodieren könnte.

Toilettenreinigung

Bei der Handhabung, insbesondere wenn es heiß ist, ist es besser, noch vorsichtiger zu sein und Handschuhe zu verwenden, da der Vorgang noch gefährlicher werden könnte.

Copy