Kaffeeflecken in den Tassen sind unvermeidlich, besonders wenn Sie ein Liebhaber dieses an energetisierenden Eigenschaften reichen Getränks sind und es mehrmals täglich trinken. Kaffee ist ein Getränk, das man zu jeder Tageszeit genießen kann, zum Entspannen, zum Frühstücken mit einem guten Croissant, zum Snacken oder zum Abrunden einer Mahlzeit. 

 Wir wissen, dass Koffein seine Nachteile hat und dass es sowohl in Bezug auf die Gesundheit als auch in Bezug auf Tassen, von denen es wirklich schwierig ist, dunkle Ringe zu entfernen, nicht an negativen Seiten mangelt. Dies insbesondere dann, wenn die Tassen nicht sofort gewaschen werden, die Flecken werden auf diese Weise fixiert. Die Entfernung von Kaffeeflecken ist ohnehin nicht mit üblichen Geschirrspülmitteln zu bewerkstelligen.

Diese Flecken neigen dazu, sich anzusammeln, was das Waschen immer schwieriger, wenn nicht gar unmöglich macht. Wenn Sie Leute zu Hause empfangen, ist es immer peinlich, ihnen Kaffee in schmutzigen und braunfleckigen Tassen anzubieten. Also hier ist, wie man es repariert.

So entfernen Sie Kaffeeflecken aus Tassen

Wenn Sie denken, dass Sie jede Lösung ausprobiert haben, keine davon funktioniert hat und Sie alle Hoffnung verloren haben, verzweifeln Sie nicht. Es gibt viele Lösungen, mit denen Sie das Porzellanservice so zurückgeben können, wie es einmal war, brillant, ein echter Stolz.

 Dazu müssen Sie nicht auf bleichende oder aggressive Produkte zurückgreifen , die Sie kaufen, indem Sie wer weiß wie viel Geld ausgeben. Außerdem hinterlassen sie Rückstände und verändern den Geschmack des Kaffees. Es gibt einige Zutaten, die wahrscheinlich jeder zu Hause zur Hand hat. Dies sind Backpulver, Salz, Maisstärke, Zahnpasta und Essig. Es sind alles natürliche Methoden, die Ihrer Gesundheit nicht schaden und die Tassen nicht beschädigen.

Backpulver, wie man es verwendet, um Kaffeeflecken von Geschirr zu entfernen

Der erste wundersame Inhaltsstoff ist Natriumbikarbonat, ein mehr als starker natürlicher Aufheller. Es wird in sehr kleinen Mengen verwendet, ein wenig wird auf den Boden gegossen, nachdem die Tasse gewaschen wurde, dann wird Wasser hinzugefügt, auf diese Weise entsteht eine dicke Paste, die einige Minuten einwirken gelassen wird. Dann reiben Sie es mit einem Schwamm. Zum Schluss gründlich spülen und alle Rückstände von Bikarbonat entfernen.

 Verwenden Sie zum Waschen der Tassen lieber ein weiches Tuch  als ein scheuerndes, letzteres könnte sogar die Oberfläche beschädigen.

Weinessig und Maisstärke

Darauf folgt Weinessig, der eine große Desinfektionskraft hat und in der Lage ist, Flecken vom Boden der Tasse in nur wenigen Minuten zu entfernen. Es kann allein oder mit anderen Produkten verwendet werden, die die Körbchen aufhellen können, ohne sie zu verblassen oder zu zerkratzen. Wenn Maisstärke damit kombiniert wird, entsteht ein starkes Reinigungsmittel, das alles reinigt und desinfiziert.

 Die beiden Produkte werden miteinander vermischt, es entsteht eine dicke Paste, wenn die erreichte Konsistenz die richtige ist , wird die Mischung direkt in den Becher gegossen , besonders auf die verschmutzten Stellen. Dann mindestens ein paar Stunden einwirken lassen. Nach Ablauf der angegebenen Zeit mit einem Tuch nachreiben und anschließend die Wasserrückstände entfernen.

Essig und Salz, die Zutaten, die den Geschmack verstärken und mehr…

Dann gibt es zwei wundersame und gültige Zutaten , die oft in der Küche verwendet werden, nicht nur um köstliche Gerichte zuzubereiten, sie zu würzen und die Aromen zu verstärken. Es sind Salz und Essig, die zusammen mehr als effektiv bei der Haushaltsreinigung sind. Sie werden sogar in der Spülmaschine zum Reinigen von Geschirr verwendet.

Grobes Salz ist abrasiv, es beschädigt oder ruiniert Tassen und Geschirr nicht, in Kombination mit Essig oder Zitronensaft kann es jeden Fleck vom Geschirr entfernen, sogar Kaffeeflecken aus der Tasse.

 Um diese Zutaten zu verwenden, werden zwei Esslöffel Salz mit Essig oder Zitrone gemischt. An diesem Punkt hat sich eine ziemlich dicke Paste gebildet, die stundenlang ruhen muss. Nach Ablauf der Zeit können Sie den Becher gut ausspülen und er ist wieder wie neu. 

Als nächstes kommt Zahnpasta, die sowohl Porzellan als auch Keramik aufhellt . Eine kleine Menge wird direkt auf die Halos gesprüht und einige Minuten einwirken gelassen. Das Produkt muss trocknen. Dann die Tasse ausspülen und fertig.

Copy