Salz ist eine der Zutaten, auf die man in der Küche absolut nicht verzichten kann. Es wird verwendet, um Lebensmittel zu würzen oder ihren Geschmack zu verstärken, aber nicht nur das, Salz zu Hause zu haben ist, als hätte man immer ein Ass im Ärmel, denn es ist bei vielen Gelegenheiten und Situationen praktisch. 

 Es ist Teil der alten Heilmittel der Großmutter, die nicht jeder kennt, insbesondere ist es angezeigt, um Feuchtigkeit aus Räumen oder aus Kleiderschränken, Schubladen und leicht riechender Kleidung zu entfernen.

Im Winter ist in jedem Haus und in jeder Region Italiens das Problem der Feuchtigkeit vorhanden . Die Häuser sind an sich schon feucht, und wenn Sie dann die Gewohnheit haben, die Kleidung im Haus zu trocknen, wird es praktisch unmöglich, die Feuchtigkeit loszuwerden.

Was ist der Traum jeder Frau und wie kann er wahr werden?

Jeder träumt davon, ein warmes und einladendes Zuhause zu haben und gut zu riechen, sobald man die Haustür öffnet. Leider spürt man trotz täglicher Reinigung in den meisten Fällen den Geruch von Feuchtigkeit oder Schimmel , der sich auch in den Schubladen oder Schränken, sogar in der Speisekammer ins Haus einschleicht.

 Der Geruch von Schimmel oder Feuchtigkeit verursacht Unbehagen, da er oft von Kleidung oder Tüchern aufgenommen wird. Aber es endet nicht dort, denn es ist so gefährlich, dass es sowohl für ältere als auch für die jüngsten gesundheitliche Probleme verursachen kann. Das erste, was zu tun ist, ist zu versuchen, Feuchtigkeit zu beseitigen, insbesondere wenn es sich um eine Angelegenheit handelt, die mit der Gesundheit zu tun hat, indem Sie Versuche nach Versuchen machen.

Feuchtigkeit, die Risiken und Nachteile, die mit der Gesundheit zu tun haben

Die Feuchtigkeit bildet Kondenswasser und damit Schimmel an den Wänden, der die empfindlichsten Gegenstände angreift. Aufgrund der Feuchtigkeit kann man beginnen, an Asthma oder an rheumatischen und Gelenkschmerzen zu leiden. Außerdem ist ein feuchtes Haus auch ein Haus voller Bakterien , die sich schnell vermehren, ohne auf Hindernisse zu stoßen. Bakterien suchen oft Zuflucht in Schubladen und im Inneren von Kleiderschränken.

 Eines der vielen Heilmittel, die viele anwenden, ist Weihrauch , der auch in Kirchen bei Hochzeiten oder Taufen oder anderen Zeremonien verwendet wird. Weihrauch kann die Luft reinigen und Bakterien innerhalb von Minuten abtöten. Es ist praktisch überall zu finden, in Form von Stäbchen, im Allgemeinen ist jeder Duft erhältlich. Dieser sollte überall im Haus platziert werden, besonders dort, wo es feucht ist und daher nach Schimmel riecht.

Für jeden das richtige Heilmittel, Salz

Offensichtlich hat es seinen Preis, also für diejenigen, die diese kleinen Ausgaben nicht tragen können oder wollen , gibt es ein ausgezeichnetes und gültiges Hausmittel, das an Großmütter erinnert. Bevor sie die Wäsche oder Kleidung arrangierten, legten sie ein Blatt Zeitungspapier auf den Boden der Schubladen oder in die Kleiderschränke, was die Kleidung oder Kleidung nicht nur vor Staub schützte, sondern noch etwas mehr bewirkte.

 

Ein Blatt Zeitungspapier nimmt auch Feuchtigkeit auf und stellt sicher, dass es nicht die Kleidung ist, die unweigerlich stinkt. Auch Salz hilft, das man auch in kleinen Mengen in ein Glas oder eine Tasse gießen kann. Dieses nimmt die Feuchtigkeit auf und wenn man Tropfen ätherisches Öl hinzufügt, parfümiert es die Umgebung, besonders kleine Räume wie den Kleiderschrank.

Um das Salzparfüm herzustellen, gießen Sie einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl direkt darüber. Jedes Öl nach Ihrem Geschmack ist in Ordnung, auch wenn das Lavendelöl besonders geeignet ist, das zart und nicht übermäßig ist.

Besonders wenn das Salz mit Lavendeltropfen in den Kleiderschrank des Schlafzimmers gelegt wird, entspannt es Körper und Geist und lässt Sie früher einschlafen, was die Schlafqualität verbessert.

Andere Verwendungen

Dann gibt es noch tausend andere Situationen, in denen Salz nützlich ist. Wenn Sie beispielsweise einen glänzenden Boden haben möchten, geben Sie einfach eine Tasse Salz in das Wasser, mit dem Sie ihn waschen. Um die Außenseite mit einem einfachen Besen zu waschen, sollte es in ein Becken mit heißem Wasser gegossen werden. Die Verbindung dient dazu, die Borsten länger haltbar zu machen und gleichzeitig besser zu reinigen.

 Im Sommer kann es jedoch als Mittel gegen Ameisen sinnvoll sein . Gießen Sie einfach etwas am Eingang oder in der Nähe der Pflanzen. Insekten jeglicher Art bleiben fern und die Pflanzen wachsen schön und üppig.
Copy