Der Kaffee- oder Eisfleck auf dem Autositz, der Teer auf dem Unterboden, das Harz auf der Karosserie! Die Plage derjenigen, die das Innere und Äußere ihres Autos sauber und gesund halten wollen. Möchten Sie hartnäckige Flecken aller Art entfernen? Müde von Chemikalien, die sich manchmal als unwirksam herausstellen? Keine Panik, es gibt natürliche Lösungen, um die hartnäckigsten Flecken zu beseitigen!

Verwöhnen Sie Ihr Auto

Wie entferne ich Halos und alle hartnäckigen Flecken von einem Autositz?

Um Ringe und hartnäckige Flecken auf einem Autositz zu entfernen, müssen Sie die Sitze erneut mit einem Schwamm und Kappen aus Reinigungsmitteln, Chemikalien oder auf jeden Fall Scheuermittel reiben und reiben, die Spuren hinterlassen: die berühmten Ringe! Es muss ein Ende haben und Sie denken zu Recht an Naturprodukte, die bereits zu Hause sind und so wenig kosten. Es besteht kein Zweifel, dass Sie in diesen 4 Tipps finden, wonach Sie suchen, um diese lästigen hartnäckigen Flecken loszuwerden, die Ihr Leben vergiften!

Wie entferne ich die hartnäckigsten Flecken ganz einfach von einem Autositz? Die Basis: Naturprodukte

Sie benötigen heißes oder lauwarmes Wasser, etwas selbstgemachte Paste, 2 Mikrofasertücher und einen Staubsauger.

So bereiten Sie Ihre Reinigungslösung vor:

Mischen Sie eine Tasse Natron mit etwas Wasser, um eine Paste zu bilden.

Tun Sie dies und denken Sie daran, immer kreisförmige Bewegungen auszuführen.

  1. Beginnen Sie damit, Staub und Schmutz mit dem Staubsauger zu entfernen,
  2. Tragen Sie diese Paste auf den Fleck auf und lassen Sie sie einige Minuten einwirken.
  3. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch, um den Fleck abzuwischen.
  4. Trocknen Sie den Sitz abschließend mit dem weichen Tuch ab.

Hartnäckige Flecken  sind verschwunden: Verwenden Sie gegebenenfalls einen Fön, ohne zu nahe zu kommen.

Wie reinigen und entfernen Sie hartnäckige Kaffeeflecken von den Stoffsitzen Ihres Autos?

Hartnäckige Kaffeeflecken  auf den Sitzen… Mit ein paar einfachen Handgriffen und immer mit jahrhundertelang bewährten Naturprodukten lassen sich diese gut entfernen.

Hartnäckige Flecken

Daher empfiehlt sich die Verwendung anderer Produkte: Bessere Ergebnisse erzielen Sie mit einer anderen Paste, die zudem so einfach zuzubereiten ist.

Dieses Mal müssen Sie die desinfizierende und entfettende Wirkung von Sodakristallen mit der reinigenden und entfettenden Basis von schwarzer Seife kombinieren. Bereiten Sie einen Schwamm, ein Becken mit warmem Wasser, einen Spatel und Frotteehandtücher vor.

  1. Mischen Sie in einem Behälter Späne von Marseiller Seife (50 g) mit 3 Tassen zuvor verdünnten Kristallen und lauwarmem Wasser. Die Mischung sollte die Konsistenz einer Paste haben.
  2. Tragen Sie das Präparat mit einem Holzspatel großzügig auf den Fleck auf.
  3. 20 Minuten einwirken lassen.
  4. Spülen Sie Ihren Sitz mit einem Schwamm mit klarem, lauwarmem Wasser ab.
  5. Mit einem Handtuch trocknen.
  6. Verwenden Sie je nach Wetterlage einen Haartrockner auf der niedrigsten Stufe.

Flecken werden nur eine schlechte Erinnerung sein!

Tipps für andere Fälle von hartnäckigen Flecken auf Textilien…

Sie haben es sicherlich vorweggenommen, wenn es um die Stoffe des Autos geht,  geht es auch um die anderen Bezugsstoffe, die ebenfalls  Flecken sammeln müssen . 

Bei den Ledersitzen ist die Frage heikler. Das edle Material mag keine Wasserzugabe, die zur Ringbildung neigt… Der Kalkfleck lässt sich aber leicht mit ein paar Tropfen Leinöl behandeln, die das Leder pflegen und das Mineralsalz austreiben lassen, weiß . Auf der anderen Seite ist es ratsam, sich an den Verkäufer Ihrer Ledersitze zu wenden, um einen Hinweis auf eine glaubwürdige und kompetente Reinigung zu erhalten. Im schlimmsten Fall müssen Sie so weit gehen, Ihre Ledersitze für eine Aufarbeitung, das Anbringen eines neuen Lederelements, in der Werkstatt zu lassen. Schwierige und teure Aufgabe…

Wie verwendet man weißen Essig und Salz, um alle Braun- und Teerflecken von der Karosserie zu entfernen?

Zu allen Jahreszeiten, besonders aber im Sommer, ist vor Teerflecken auf der Karosserie niemand sicher: ein frisch ausgebessertes Schlagloch, ein Arbeitsplatz und vor allem Kies! Auch die beiden anderen hartnäckigen Flecken ärgern Autofahrer, die um die Ästhetik ihrer Karosserie besorgt sind. Reden wir also auch über den Kiefernharzfleck, als wir unter diesem schönen Baum geparkt haben und es heiß war, und zu allen Jahreszeiten und in allen Regionen, Vogelkot, diese Möwen, die sich während Ihrer Abwesenheit auf Ihrem Auto gewälzt haben!

Windschutzscheibe und Karosserie mit Vogelkot verschmutzt 

Auch Sie haben festgestellt, dass es umso weniger funktioniert, je schneller Sie versuchen, sich darum zu kümmern! Am Ende haben wir klebrige oder stinkende Finger und der Fleck ist noch schlimmer, weil er sich ausbreitet und in allen Farben ist!

So, ohne Vorwarnung: Weißer Essig und Salz können sehr nützliche Produkte sein  , um  hartnäckige Flecken zu entfernen  Sie ersetzen problemlos Ammoniak, Testbenzin und andere, die die Karosserie angreifen und beschädigen. Dafür,

  1. Beginnen Sie damit, Salz auf die Flecken aufzutragen. Es wirkt in die Tiefe und trocknet sie aus.
  2. Gießen Sie weißen Essig über den Fleck und lassen Sie ihn einige Minuten einwirken, damit die Harzflecken aufweichen.
  3.  Anschließend mit Schwamm oder weichem Tuch abreiben und mit klarem Wasser reinigen.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf

Die Ergebnisse werden Ihren Erwartungen entsprechen. Die Teerflecken sind verschwunden und werden nicht so leicht wiederkommen, da Sie zur Vorbeugung eine neue Schicht Apfelessig passieren.

Wie kann man Leim und Kiefernharz sicher von der Karosserie entfernen, ohne Aceton, das dem Lack schaden könnte?

Zwei weitere Substanzen sind echte Wunden bei der Karosseriepflege:  Klebstoff und Harz . Wir haben Ihnen geraten, das Auto zu waschen: Sie widerstehen der Reinigung sogar mit einem Kärcher unter Hochdruck! Zum Glück würden sonst bei jedem Waschgang viele Teile unserer Fahrzeuge unter den Schwellern bleiben!

Harz- und Leimflecken finden ebenso ihren Meister wie Kalkflecken oder Farbflecken. Diesmal weder Aceton, noch Säure, noch Ammoniak, die Karosserie ist viel zu zerbrechlich! Nur natürlich immer wieder und schon zu Hause oder fast!

Hier ist also, dass Backpulver und Zitrone ausreichen werden, um die Probleme zu lösen. Unsere natürliche Methode erfordert die gleiche Geduld und Akribie wie die anderen, wenn nicht sogar ein bisschen mehr. Mischen Sie die beiden Substanzen nicht. Beginnen Sie mit einer Anwendung von Zitronensaft, lassen Sie sie einwirken und arbeiten Sie dann in die Tiefe. Gründlich ausspülen. Schließlich, und nur Sie, geben Sie das Backpulver auf die Reste des Flecks und alles wird gut! Beachten Sie, dass das gleiche Backpulver, diesmal verdünnt, bei Kalkflecken wirksam ist, die in Ihr Auto eindringen.

Sie sind jetzt bereit, jeden Fleck  in und auf Ihrem Auto zu bekämpfen  . Natürliche Produkte haben Ihnen geholfen, es ist alles für den Profit, sie kosten so wenig und für den garantierten Schutz Ihrer unmittelbaren Umgebung und des Planeten. Gute Straße in einem sauberen und gesunden Auto, das Sie nicht ruiniert. 

Copy