Möchten Sie wissen, wie Sie schlechte Gerüche sofort loswerden ? Sie brauchen nur 3 Zutaten, um sich von schlechten Gerüchen aus Abflüssen zu verabschieden , hier sind sie!

Schlechte Gerüche aus Abflüssen

Haushaltsrohre können durch Lebensmittelreste, Haare, Reinigungsmittel und alles, was im Inneren verbleiben kann, verstopft werden. Schlechte Gerüche sind unvermeidlich und können zufällig im Haus wahrgenommen werden, also muss etwas getan werden, um sie zu beseitigen. Oft ist es das Waschmittel selbst, das schlechte Gerüche verursacht, besonders wenn es in übermäßigen Mengen verwendet wird.

Wenn es an den Rohren haftet und diese verstopft , riecht es in den Abflüssen und macht den Aufenthalt in der Umgebung unangenehm. Manchmal sind die Rohre so verstopft, dass man sie nur schwer wieder freibekommen kann und selbst mit professionellen Produkten kann es passieren, dass man schlechte Gerüche nicht los wird .

Glücklicherweise gibt es einige wirksame natürliche Mittel, um schlechte Gerüche zu entfernen, und insbesondere gibt es 3 Zutaten, mit denen Sie diese lästigen Gerüche vollständig loswerden können. Lassen Sie uns herausfinden, was sie sind!

schlechte Gerüche Abflüsse

Schmutzablagerungen verstopfen Abflüsse

Die Ansammlung von Rückständen verstopft die Abflüsse und oft ist der Übeltäter die übermäßige Verschwendung von Waschmitteln, aber auch Lebensmitteln und anderen Dingen, die auf Dauer in den Hausrohren hängen bleiben . Zu viel Wasser im Abfluss kann auch schlechte Gerüche in den Rohren verursachen, aber in den meisten Fällen ist der Abfall schuld, der sich im Waschbecken ansammelt.

Ihre Zersetzung ist die Quelle des schlechten Geruchs, der in den Raum eindringen kann. In diesem Fall muss der Abfluss geöffnet und eine gründliche Reinigung durchgeführt werden. Oder die Übeltäter können auch an der Art des Abflusses in den Rohren schuld sein und es kann passieren, dass die Ursache sogar der Wassermangel ist.

Dies ist der Fall bei Häusern, in denen das Wasser für lange Zeit abgestellt wurde . Auch ein wenig benutztes Waschbecken, eine Toilette oder ein Waschbecken können die Ursache für diese Unannehmlichkeiten sein. In diesem Fall reicht es aus, diese Rohre erneut zu verwenden, und alles ist gelöst.

In anderen Fällen ist es möglich die Verstopfung zu beseitigen, ohne Industrieprodukte zu verwenden, die oft mit schädlichen Chemikalien gefüllt sind. Mit einer einfach zuzubereitenden Lösung können Sie eine gründliche Reinigung durchführen und schlechte Gerüche beseitigen.

Waschbecken

So werden Sie schlechte Gerüche mit 3 Zutaten los

Um die schlechten Gerüche zu beseitigen, die aus den Abflüssen kommen, ist es wichtig, die Rohre zu entstopfen . Dazu brauchen Sie keinen Saugnapf oder ein Säureprodukt, aber 3 ökologische Inhaltsstoffe reichen aus, um die Rohre im Handumdrehen zu befreien. Hier ist, was Sie brauchen:

  • 5 Esslöffel Backpulver
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse weißer Essig

Backpulver ist ein umweltfreundlicher Scheuermittel , während weißer Essig ein starker natürlicher Entkalker ist. Kochen Sie zuerst das Wasser mit dem Essig auf und gießen Sie es in den Abfluss, gießen Sie dann auch das Backpulver hinein und Sie werden sehen, dass es eine chemische Reaktion geben wird. Diese Reaktion beseitigt effektiv alle schlechten Gerüche aus den Rohren und es bleibt kein Gestank im Raum zurück! Die Kombination dieser Zutaten ermöglicht es Ihnen, sich von den ekelerregenden Gerüchen zu verabschieden, die aus den Rohren in Bad und Küche kommen.

Schlechte Gerüche aus Abflüssen

Die Heißwassermethode

Neben der 3-Zutaten-Methode gibt es noch eine weitere ebenso effektive Möglichkeit, dieses Ärgernis zu beseitigen, immer natürlich und ohne den Einsatz von Chemie. Wir sprechen von der Heißwassermethode, die ebenso wie Backpulver und Essig hervorragend geeignet ist, um schlechte Gerüche aus Rohren zu beseitigen.

Um es auszuführen, müssen Sie einen Topf mit kochendem Wasser gießen und eine halbe Tasse Spülmittel hinzufügen. Warten Sie 5 Minuten , bis die Lösung einwirkt, und gießen Sie dann reichlich kaltes Wasser ein , das eine Minute lang fließt. Lassen Sie abschließend heißes Wasser laufen, um alle verbleibenden Rückstände aufzulösen.

Wie Sie sehen, können Sie sich auf einfache und leicht zu findende natürliche Inhaltsstoffe verlassen, die Ihnen dabei helfen, die schlechten Gerüche, die aus den Rohren kommen, dauerhaft zu beseitigen und Ihnen auch den Kauf schädlicher und teurer Produkte ersparen!

Copy