Schmutziges Geschirr zu spülen ist eine der Hausarbeiten, die alle Hausfrauen auf der Welt hassen, weil es viel Zeit und Geduld sowie Muskelschmalz kostet, besonders wenn Sie die schlechte Angewohnheit haben, es stundenlang im Waschbecken zu lassen oder gerade Tage.

Es kommt oft vor, dass Sie es aufschieben, weil Sie nicht den Willen oder die Zeit dazu haben, aber es ist falsch, weil es eine tägliche Aufgabe ist, die leider niemand vermeiden kann, es sei denn, Sie haben eine Spülmaschine.

Viele Frauen haben heute eine Spülmaschine zu Hause, aber nicht alle. Wer es hat, kann nicht mehr darauf verzichten, wer es nicht hat, muss sich nur schlau machen und sich Tricks aneignen, mit denen man Geschirr effektiv und effizient spülen kann, ohne zu viel Spülmittel zu verbrauchen und Zeit zu verschwenden.

Die perfekten Tricks für schnelles Geschirrspülen ohne Verschwendung

Durch diese Tricks ist es möglich, das zum Mittag- oder Abendessen verwendete Geschirr auch in Anwesenheit von Gästen, Freunden oder Verwandten in wenigen Minuten zu spülen, ohne sich Sorgen und Probleme in den folgenden Tagen machen zu müssen. Das erste, was Sie tun sollten, ist, sie nicht bis zum nächsten Tag oder für die folgenden Tage am Akku zu lassen, da Sie auf diese Weise doppelt so viel Zeit verschwenden.

Um tagelang verschmutztes Geschirr zu spülen und zu entfetten , müssen Sie tatsächlich viele Minuten damit verbringen, das gehärtete Fett zu reiben, was überhaupt nicht bequem ist. Eine zweite zu respektierende Regel ist, kein schmutziges Geschirr in die Spüle zu stellen, an dem alle Essensreste haften, weil sie den Abfluss verstopfen , Kakerlaken anziehen, schließlich ist es eine unhygienische Praxis.

Grundlegende Regeln, um das Spülen des Geschirrs zu beschleunigen

Beim Entfernen von Essensresten vom Geschirr empfiehlt es sich, eine Serviette darüber zu streichen, um möglichst viel Schmutz zu entfernen, schließlich empfiehlt es sich, alles in Seifenlauge einzuweichen, möglichst sollte das Wasser warm oder heiß sein. Was das Reinigungsmittel betrifft, ist es besser, eines mit hoher Entfettungskraft zu wählen.

Ziehen Sie dann Handschuhe an und verwenden Sie warmes Wasser , um mit dem Schrubben zu beginnen und das Fett schnell zu entfernen. Es ist ratsam, mit Weingläsern aus Kristall und allem, was besonders empfindlich ist und im Inneren der Spüle zerbrechen könnte, zu beginnen. Nach der Reinigung werden sie getrocknet und wir machen weiter mit Tassen, Gläsern und schließlich Besteck.

Wasser und Seife zu sparen ist wichtig, hier sind die Tipps, wie man es richtig macht

Um so viel Wasser und Seife wie möglich zu sparen, ist es ratsam, das Wasser mit dem darin enthaltenen Spülmittel in einem Behälter zu sammeln, um es zu verwenden, bis Sie das Entfetten des Bestecks ​​beendet haben, und es dann zu wechseln, um das Geschirr zu spülen. Wenn das Besteck eingeseift ist, spülen Sie es alle zusammen und trocknen Sie es dann ab.

Um mit Fett verschmutztes Geschirr und Geschirr zu spülen, ist es ratsam, ein Produkt zu verwenden, das hartnäckiges Fett wie Cif entfernen kann, das stark und duftend ist und auch in kleinen Mengen verwendet werden kann und dennoch unglaubliche Ergebnisse liefert .

Zum Spülen des Geschirrs einige Tropfen auf den Schwamm geben, das Geschirr mit klarem Wasser anfeuchten und gut reiben, bis die Oberfläche glatt und gründlich sauber ist . Schließlich werden die Pfannen gewaschen, was viel länger dauert, weil sich Schmutz in großen Mengen ansammelt.

Auch in diesem Fall ist es ratsam, sie mit heißem Wasser und Seife einzuweichen, um die an den Wänden vorhandenen Lebensmittel zu entfernen. Wenn zu viel Geschirr zu spülen ist, ist es besser, den Schwamm nach der Hälfte der Arbeit zu wechseln, weil er langsam ruiniert und Komma wird, so dass er den Schmutz nicht leicht entfernen kann, besonders nicht von Töpfen.

Als Spülmittel kannst du Gelseife verwenden, weil es einfacher ist, Abfall zu vermeiden. Wer hingegen die Möglichkeit hat, die Spülmaschine zu nutzen, der bleibt nichts anderes übrig, als sich für Pulverwaschmittel zu entscheiden, dabei stets Abfall zu vermeiden und Mengen auf ein Minimum zu reduzieren.

In beiden Fällen ist es umso besser, je weniger Sie verwenden, auch weil das Spülen großer Mengen Seife Liter um Liter Wasser verbraucht.

Copy