Verkrusteter Kalkstein ist schwer zu entfernen, die Situation verschlechtert sich, wenn Schmutz überhand nimmt. Dies passiert, wenn Sie nicht genug Zeit haben, um sich der Hygiene und gründlichen Reinigung von Sanitärkeramik zu widmen.

 Wer berufstätig ist, Verpflichtungen hat oder kleine Kinder hat, kann sich einmal täglich der Badreinigung widmen, aber schnell, ohne sich mit den Details aufzuhalten. Wenn Sie jedoch die Zeit haben, sogar die Wasserhähne gründlich zu reinigen, ist das, was vor Ihren Augen erscheint, eine unglaublich ernste Situation.

Sie müssen jedoch wissen, dass es mehrere Mittel gibt, mit denen Sie verkrusteten Kalkstein entfernen können, ohne auf schädliche und gefährliche Produkte zu verweisen, nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt. Darüber hinaus können diese selbst in geringen Mengen die Wasserhähne und Badezimmerarmaturen beschädigen, ohne den Kalk zu entfernen. Unter anderem sparen Sie mit Naturprodukten, die wir zu Hause haben , viel Geld, denn sie kosten im Vergleich zu Waschmitteln oder Kalklösern ein Zehntel.

Entfernen Sie verkrusteten Kalk vom Wasserhahn oder Duschkopf

Um den verkrusteten Kalk von den Waschbeckenhähnen oder vom Duschkopf zu entfernen, können Sie die Dinge verwenden, die wir alle zu Hause haben, nämlich ein Gummiband, eine Plastiktüte und natürlich Wasser. Die Schritte sind sehr einfach, superschnell, für jeden geeignet, auch für diejenigen, die keine Zeit haben, sich diesen Dingen zu widmen.

 Zuerst füllst du die Plastiktüte mit Wasser und einer weiteren natürlichen Zutat deiner Wahl, die den Kalk entfernt. Dann wird der Beutel mit einem Gummiband direkt am Wasserhahn befestigt, wobei darauf zu achten ist, dass der Filter vollständig in das Wasser eingetaucht ist. Ein paar Stunden später können Sie den Beutel entfernen. Der Wasserhahn oder der Duschkopf werden sehr sauber sein.

Wunderbare Zutaten, hier sind einige

Was den wunderbaren Anti-Kalk-Wirkstoff betrifft , haben wir ihn in der Küche oder im Badezimmer, weil er für alles verwendet werden kann. Zum Beispiel kann Zitronensäure in einem Liter Wasser aufgelöst werden oder Zitronensaft, der in 4 Stunden einwirken kann und jede Spur von Kalkstein beseitigt, vom kleinsten bis zum widerstandsfähigsten.

 Dann folgt der weiße Essig, der mit Wasser gemischt wird und in nur drei Stunden alle Kalkspuren entfernt, was zu unglaublichen Ergebnissen führt.

Bikarbonat, das Heilmittel für Dutzende von Problemen

Schließlich gibt es noch das traditionelle Heilmittel Natron, das Kalk und mehr beseitigt. Es lässt sich in der Küche, beim Geschirrspülen, dem Gasherd oder der Spüle tausendfach einsetzen. Mit ein oder zwei Löffeln Bikarbonat kommt alles prächtig und duftend zurück.

 Wenn es auf Wasserhähnen verwendet wird, sieht es wieder aus wie neu. Sie brauchen drei Esslöffel Bikarbonat, warmes Wasser und dann drei Stunden, in denen die Dusche oder das Waschbecken nicht benutzt werden sollten. Wenn die erforderliche Zeit verstrichen ist, entfernen Sie das Bikarbonat oder den Essig mit einem Schwamm, in diesem Zusammenhang ist ein Mikrofasertuch empfehlenswerter, da es weich ist und die Hähne nicht beschädigt und zerkratzt.

Natürlich können Sie das Badezimmer nach der Fertigstellung wie gewohnt mit den richtigen Produkten waschen, um perfekte, glänzende Sanitärkeramik zu erhalten. Der Kalkentferner kann auch auf die Spülbeckenarmatur aufgetragen werden.

Empfehlungen für die Verwendung

Natürlich müssen alle diese Mittel mit Vorsicht verwendet werden, da insbesondere Bikarbonat und Essig, obwohl sie natürliche und keine chemischen Verbindungen sein können, auch ätzend sein können.

 Um Schäden an den Badezimmeroberflächen zu vermeiden, empfiehlt es sich daher, insbesondere bei besonders empfindlichen Materialien wie Stein oder Marmor, die Produkte zuerst auf einer kleinen Oberfläche und dann schließlich auf allen anderen auszuprobieren.
Copy