Außen knusprig und innen flauschig… Sie kennen die berühmten Ofenkartoffeln, wie “Kartoffeln”, die alleine oder als einfache Beilage zu einem Fleischgericht gegessen werden, aber immer mit einem exquisiten Geschmack. Wenn Ihnen bereits das Wasser im Mund zusammenläuft und Sie perfekte Ofenkartoffeln zubereiten möchten, die auf der Zunge zergehen, verraten wir Ihnen den unumgänglichen Trick der Köche, um ihnen zu folgen.

Von allen geschätzt, sind Ofenkartoffeln nicht einfach zuzubereiten. Zwischen der Verwendung der richtigen Temperatur, einem statischen Ofen oder Ventilator oder den richtigen Zutaten kann es kompliziert sein. Eine Zutat, die von den Köchen vorgestellt wurde, wird jedoch für Sie von Vorteil sein, um gute knusprige Kartoffeln zu erhalten.

Bratkartoffeln

Ofenkartoffel-Rezept: Der Tipp des Küchenchefs

Es ist dank Backpulver, dass Sie Kartoffeln so knusprig und schmelzend haben können. Durch einen natürlichen chemischen Prozess macht dieses vielseitige weiße Pulver die Oberfläche der Kartoffel porös und gezackt. Dazu genügt es, die in Viertel oder Pommes geschnittenen Kartoffeln in kochendes Wasser mit einem Teelöffel Backpulver zu tauchen.

Lesen Sie auch: Ihre Brille wird in 2 Minuten wie neu sein: Reiben Sie sie mit einer magischen Zutat

Der Zweck dieses Prozesses besteht darin, die Kartoffel von einem sauren pH-Wert in einen alkalischen PH-Wert zu ändern. Diese Umwandlung ermöglicht es, die Außenseite der Kartoffel zu zersetzen, was das Gewürz absorbiert und ihr Textur auf der Oberfläche verleiht. Darüber hinaus hilft Backpulver, das Pektin in der Kartoffel abzubauen und die Stärke an die Oberfläche zu bringen. Kartoffeln werden nach dem Kochen fester und knuspriger.

Der Prozess besteht darin, die Kartoffelspalten vorzukochen, indem sie etwa 5 Minuten gekocht werden, wie oben erläutert, bevor sie in den Ofen gestellt werden, gewürzt mit Olivenöl, zwei gehackten Knoblauchzehen, trockenem oder frischem Rosmarin und Salz und Pfeffer.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in den Ofen stellen. 25 Minuten kochen, dann die Kartoffelspalten umdrehen und ca. 20 Minuten kochen lassen.

Für erfolgreiche Kartoffeln ist es ratsam, eine bestimmte Kartoffelsorte zu wählen, nämlich Charlotte oder Amandine für ihr mehliges Fleisch, das perfekt zu diesem Rezept passt.

Wie macht man Kartoffeln mit Schnittlauch?

Kartoffel mit Schnittlauchsauce

Wie traditionelle  Ofenkartoffeln ist auch dieses Rezept einfach, schnell und lecker. Sein Geheimnis liegt in der Zugabe von Hüttenkäse und Schnittlauch: ein wahrer Genuss!

Um sie vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 4 Kartoffeln
  • 250 g frischer Ziegenkäse vorzugsweise fettfrei
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Fleur de sel
  • Eine Schalotte
  • Zitronenschale
  • Espelette Pfeffer
  • Salz und Pfeffer

Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Ofens auf 180°.

  • Saubere Kartoffeln, indem du sie ganz hältst
  • Mit einer Gabel stechen, damit sie beim Kochen nicht platzen
  • Kartoffeln einzeln in Backpapier wickeln
  • Für 40 Minuten in den Ofen stellen und das Kochen mit der Spitze eines Messers überprüfen

Nach dem Kochen können Sie sie mit einer Nuss Butter servieren oder mit Fleur de Sel bestreuen. Für die Mutigsten ist eine Schnittlauchsauce umso empfehlenswerter.

Lesen Sie auch: Warum ist es wichtig, kein Kartoffelkochwasser mehr in die Spüle zu werfen?

Um die Schnittlauchsauce zuzubereiten, hacken Sie die Schalotte, dann fügen Sie sie dem Ziegenkäse hinzu, indem Sie alles mit Espelette-Pfeffer, Salz, Zitronenschale und schließlich fein gehacktem Schnittlauch bestreuen.

Wenn Sie Ihre Kartoffeln mit dieser Sauce begleiten, machen Sie eine kulinarische Reise voller Aromen. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: Wie macht man knusprige Kartoffelpastetchen? Eine geheime Zutat macht den Unterschied

Copy