Das multifunktionale, synthetische Öl WD 40 ist ein sehr beliebtes Schmiermittel bei Autofahrern, die es im Allgemeinen für die Reparatur von Automotoren und für andere Wartungsarbeiten verwenden. Und aus gutem Grund ist es aufgrund seiner Zusammensetzung das ideale Produkt, um Metall vor Rost und Korrosion zu schützen. Es ist auch bekannt, Oberflächen vor Feuchtigkeit zu schützen. Aber dieses Schmieröl ist viel vielseitiger als Sie vielleicht denken. Sein Potenzial mag Sie überraschen, da es Ihnen zu Hause auf vielfältige Weise dienen kann. Finden Sie heraus, warum Sie es in der Hausreinigung verwenden sollten!

 

Wie reinigt man Toiletten mit WD-40?

WD-40-Öl

Lassen Sie vor der Reinigung unbedingt Fenster und Türen geöffnet, da der Raum sehr gut belüftet werden muss. Sobald dies erledigt ist, sprühen Sie eine kleine Menge WD-40 direkt auf die gesamte Oberfläche der  Toilettenschüssel . Etwa 10 bis 15 Minuten einwirken lassen. Wenn dieser Bereich mit Kalkablagerungen belastet ist und die Flecken wirklich hartnäckig sind, streuen Sie etwas mehr Öl und lassen Sie es über Nacht einwirken. Die Wirkung wird noch stärker sein. Alles, was Sie tun müssen, ist, die gesamte Oberfläche mit einer Toilettenbürste sorgfältig zu schrubben. Spülen und das Ergebnis bewundern: Ihre Toiletten sind blitzsauber!

Andere Oberflächen im Haus mit WD-40 reinigen?

Noch überraschender ist, dass dieses Öl Sie in unerwarteten Situationen retten kann.

Lesen Sie auch: Bikarbonat und Zitrone: 4 magische Anwendungsmöglichkeiten, auf die Sie nicht verzichten können

Holzmöbel

Holzoberflächen reinigen

Wussten Sie, dass dieses Produkt Holz konservieren kann? Viele Menschen haben es nicht bemerkt, aber WD-40-Öl wird tatsächlich zum Reinigen von  Holzmöbeln empfohlen . Es schmiert und schützt das Holz vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit, genug, um Ihre Gartenmöbel zu pflegen. Achten Sie nur darauf, überschüssiges Produkt abzuwischen, bevor es trocknet, da es fettige Rückstände hinterlassen kann.

Entfernung von Permanentmarker-Markierungen an den Wänden

Was könnte unansehnlicher sein als diese Markierungsflecken, die unsere Wände und Fliesen hässlich aussehen lassen? Glücklicherweise ist das Lösungsmittel WD-40 stark genug, um diese Spuren sehr schnell zu entfernen. Da es sich jedoch um einen Permanentmarker handelt, sind einige Oberflächen härter als andere. Wenn es sich um Küchen- oder Badezimmerwände handelt, die einen glänzenden Anstrich haben, können Sie die Flecken leichter entfernen. Auch die, die an den Fliesen kleben. Wenn andererseits andere Wände eine matte Oberfläche haben, wird es Ihnen wahrscheinlich schwerer fallen, sie zu entfernen oder zumindest genau richtig hinzubekommen.

Hier ist wie:

Lesen Sie auch: Warum sollten Sie Rasierschaum auf den Spülschwamm geben? Dies löst ein wichtiges Problem in der Küche

  • Tränke ein Papiertuch oder einen sauberen Lappen in WD-40.
  • Direkt auf Permanentmarker-Markierungen auftragen.
  • Lassen Sie das Lösungsmittel zunächst ca. 30 Sekunden lang tief in die Wand eindringen.
  • Dann reiben Sie den Bereich sanft in kleinen kreisenden Bewegungen.
  • Gehen Sie langsam vor, denn wenn Sie zu viel Druck ausüben, können Sie den Marker an der Wand verschmieren.
  • Sobald der größte Teil des Markers entfernt wurde, können Sie gegen Ende etwas kräftiger schrubben.

Handentfettung

Unerwarteterweise hilft Ihnen das Auftragen eines solchen Lösungsmittels auf Ihre sehr öligen Hände, Schmutz spürbar zu reduzieren und Ihre Hände zu reinigen, noch bevor Sie Seifenlauge auftragen. Das Verfahren ist einfach: Reiben Sie Ihre Hände mit dem Produkt ein und achten Sie darauf, es gut mit den Fingern zu gleiten, um Fettansammlungen zu beseitigen. Sobald sie entfettet sind, können Sie sie mit ausreichend Seife waschen, um das restliche Schmiermittel gründlich vom WD-40 zu entfernen.

Entfernen eines am Finger steckenden Rings

Entfernen Sie einen festsitzenden Ring

Behalten Sie schließlich diesen kleinen Trick im Hinterkopf. Wenn Sie Gelenkschmerzen in Ihren Händen haben und diese anschwellen, werden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben,  die Ringe  schnell von Ihren Fingern zu bekommen. Die gute Nachricht ist, dass WD-40-Öl auch ein sehr praktisches Mittel ist, um schnell einen festen Ringschlupf zu bekommen. Besprühen Sie Ihren Ring einfach mit einer großzügigen Dosis des Produkts, um den geschwollenen Finger zu schmieren. Sie können den Ring dann leichter entfernen.

Lesen Sie auch: Erfahrene Autofahrer sprühen WD-40 auf Nummernschilder. Sie vermeiden ein Bußgeld

Copy