Wir alle wollen nach jedem Wäschewaschen ein perfektes Ergebnis erzielen. Einige Waschmaschinenprogramme verbrauchen jedoch doppelt so viel Strom, wodurch sich unsere Energierechnungen auf der Waschmaschinenstation verdoppeln. Finden Sie heraus, bei welcher Temperatur Sie Ihre Kleidung in der Maschine waschen sollten, um Ihren Energieverbrauch deutlich zu senken.

Bei welcher Temperatur sollte Kleidung gewaschen werden, um Energie zu sparen?

Wäsche in der Waschmaschine waschen

Vermeiden Sie es, Ihre Kleidung bei 40°C zu waschen

Durch die Wahl einer bestimmten Temperatur kann sich der Verbrauch der Waschmaschine verdoppeln. Viele Leute denken, dass die Wahl eines  Waschprogramms  bei 40 Grad Celsius das Geheimnis zum Energiesparen ist, aber das ist völlig falsch. Wenn Sie es gewohnt sind, Ihre Kleidung bei 40 Grad Celsius zu waschen, müssen Sie darauf verzichten.

Waschen bei 30 Grad spart 40 %

Wenn Sie Ihre Wäsche bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius waschen, ist der Jahresverbrauch der Waschmaschine etwa 40 % geringer als beim Waschen bei 40 Grad.

Lesen Sie auch: Waschen Sie Kleidung bei 40 Grad? Hier ist, warum Sie es nicht tun sollten. Der Unterschied ist riesig

Obwohl der Unterschied zwischen 30 und 40 Grad nicht sehr groß erscheint, hat der Unterschied von 10 Grad Celsius einen erheblichen Einfluss auf den Stromverbrauch. Eine 10 Grad höhere Erwärmung des Wassers bedeutet, dass die Waschmaschine etwa doppelt so viel Energie verbraucht (ein Waschgang bei 40 °C verbraucht etwa 0,7 kWh, während ein Waschgang bei 30 °C durchschnittlich 0,4 kWh verbraucht).

Stellen Sie die Waschmaschine ein

Wie können Sie 66 % Ihrer Stromrechnung sparen?

Sie sollten auch wissen, dass die Wäsche genauso sauber und desinfiziert wird, wenn sie bei einer niedrigeren Temperatur gewaschen wird.

Maschinen der neuesten Technologie ermöglichen ein effizientes Waschen Ihrer Wäsche bei Temperaturen von bis zu 20 Grad Celsius, was zu höheren Einsparungen führt.

Die Einstellung der Waschmaschine auf 90 Grad Celsius wird nur bei besonderen hygienischen Bedürfnissen vorgenommen.

So können Sie beim Waschen bei 20 Grad gegenüber dem Waschen bei 40 Grad Celsius bis zu 66 % Ihres Jahresverbrauchs einsparen.

Wer eine saubere, keimfreie Wäsche haben möchte, dem sei die Lufttrocknung empfohlen.

Waschmaschinen: Weitere Spartipps

Es ist wichtig, den Energieverbrauch zu senken, um Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen. Waschmaschinen gehören oft zu den energieintensivsten Haushaltsgeräten. Um Ihre Stromrechnung nicht in die Höhe zu treiben, sollten Sie folgende Tipps umsetzen:

Lesen Sie auch: Auf welche Temperatur soll der Kühlschrank eingestellt werden? Dies ist die beste Temperatur, wenn Sie Geld bei Ihren Rechnungen sparen möchten

  • Waschen Sie Ihre Wäsche außerhalb der Stoßzeiten, um von den günstigsten Tarifen zu profitieren.
  • Befüllen Sie die Maschine bei jedem Gebrauch vollständig, um Energieverschwendung zu vermeiden.
  • Investieren Sie in eine energieeffiziente Waschmaschine (Bewertung A+ oder A++), um den Energieverbrauch zu senken.
  • Verwenden Sie energieeffiziente Waschprogramme, um Wasser- und Stromverschwendung zu vermeiden.

Wie kann man Keime aus der Waschmaschine entfernen?

Eine verschmutzte und nicht gewartete Waschmaschine verursacht unangenehme Gerüche, Bakterien, Schimmel und  Keime. Das erkennen Sie an schwarzen Flecken auf frisch gewaschener Kleidung. Sie können diesen Unannehmlichkeiten jedoch leicht vorbeugen, indem Sie diesen kostengünstigen Trick einmal im Monat anwenden.

Sie benötigen: 2 Gläser Essig, 1/4 Glas Backpulver, 1/4 Glas Wasser, einen Scheuerschwamm. Beginnen Sie damit, das Natron in einer kleinen Schüssel zu mischen. Es dient als Waschmittel zum Reinigen der Waschmaschine. Als nächstes gießen Sie den Essig in einen Messbecher. Geben Sie die Mischung aus Wasser und Backpulver in  die Waschmittelschublade der Waschmaschine  und gießen Sie dann den Essig hinein. Schließlich können Sie Ihr gewohntes Maschinenprogramm starten.

Lesen Sie auch: Auf diese 2 Dinge sollten Sie beim Einsatz einer reversiblen Klimaanlage im Winter achten

Copy