Welche Frau auf der Welt hat nicht mindestens eine Antihaft-Pfanne zu Hause? Jeder hat auch ein paar, die praktisch sind, wenn Sie verschiedene Gerichte gleichzeitig zubereiten möchten.

 Normalerweise verwenden wir Antihaftpfannen sogar mehrmals am Tag, um sowohl den ersten als auch den zweiten Gang schnell zuzubereiten.

Doch nicht viele Frauen wissen, dass man auf Besonderheiten achten muss , denn wenn die Pfanne auf eine bestimmte Art und Weise aussehen soll, hilft vielleicht nur, sie wegzuschmeißen. Egal, ob es neu ist, was wie eine revolutionäre Idee für Küchen schien, ist es vielleicht nicht in allen Belangen. Es ist also gut, die Augen zu öffnen.

Die Antihaftpfanne, eine echte Revolution in der Küche

Wir haben erst vor ein paar Jahren von der Antihaftpfanne gehört . Es wurde als revolutionäre Idee präsentiert, etwas, das einmal in unseren Küchen angekommen wäre und unsere Gewohnheiten verändert und sicherlich unser Leben in der Küche verbessert hätte.

 

Wer es täglich nutzt, weiß, dass dies stimmt und die Präsentation des Produkts keinesfalls übertrieben ist. Zum Beispiel ist es nützlich, wenn wir sautiertes Gemüse zubereiten müssen oder wenn wir Essen kochen. Die Zubereitung des Mittag- oder Abendessens muss nicht mehr mit Angst und Sorge erlebt werden, denn die Gerichte kochen langsam, von selbst und kleben überhaupt nicht.

Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt , denn in manchen Fällen ist die Antihaftpfanne eher ein gesundheitliches Problem als ein echter Helfer . Die Entdeckung, die kürzlich gemacht wurde, machte alle sprachlos.

Von bequem über gefährlich bis gesundheitlich ist es ein Kinderspiel

Von einem revolutionären, komfortablen Produkt, das uns alle dazu gebracht hat, „nie wieder ohne“ zu sagen , wird die glatte und schicke Pfanne, von einem unverzichtbaren Gegenstand, zu etwas, von dem man sich wirklich fernhalten sollte, wenn auch nicht immer und nicht in allen Situationen.

 Wir müssen die Pfanne gut beobachten und auf die kleinen Dinge achten , die auf den ersten Blick trivial erscheinen mögen, die in Wirklichkeit aber überhaupt nicht trivial sind, sondern etwas mehr.

Hier sind die Details, auf die Sie besonders achten sollten

Wenn die Antihaft-Bratpfanne kleine oder große Verformungen aufweist , ist es ratsam, sie wegzuwerfen und dann eine andere zu kaufen. Dies geschieht normalerweise, wenn es ausgiebig verwendet wird oder wenn die Pfanne ständigen Temperatur- oder Feuchtigkeitsänderungen ausgesetzt ist .

 Das zweite zu beachtende Phänomen ist die Verfärbung. Die Veränderung durch Wärmeverlust ist in diesem Fall ein Zeichen für eine Beschädigung der Beschichtung selbst. Daher ist es besser, die Verwendung nicht fortzusetzen , da dies zu Unannehmlichkeiten beim Kochen der Lebensmittel führen und daher schädlich sein könnte.

Kratzer und Haltbarkeit der Antihaftpfanne

Abschließend gibt es zwei weitere Fälle, die darauf hindeuten, dass die Antihaftpfanne so schnell wie möglich ausgetauscht werden muss . Der erste betrifft Kratzer: Sollten deutliche Kratzer vorhanden sein, würden diese auf eine Beschädigung der Teflonoberfläche hinweisen . Der Grund ist vor allem einer, Studien verdeutlichen, dass Pfannen mit Teflon hergestellt werden, das eine chemische Substanz enthält. Eine Beschädigung der Oberfläche führt unweigerlich dazu, dass Lebensmittel schlecht gegart und giftig werden.

 Der letzte Aspekt hat damit zu tun, wie lange die Antihaftpfanne hält . Diese können nicht länger als 5 Jahre verwendet werden, insbesondere wenn sie täglich oder sogar mehrmals täglich oder drei- oder viermal pro Woche verwendet werden. Sie zu ändern bedeutet, einen fast vernachlässigbaren Betrag auszugeben , da die Kosten minimal sind.

Das Deutsche Institut für Risikobewertung, Bundesinstitut für Risikobewertung, führte Studien durch, die bestätigten, dass die Verwendung beschädigter antihaftbeschichteter Pfannen gefährlich ist. Zusätzlich zum Verbrennen der darin gekochten Speisen werden auch Teile der Antihaftschicht aufgenommen, die nicht verdaut werden können.

Ebenso wissen nur wenige Menschen, dass es gefährlich sein kann, Pfannen in ausgezeichnetem Zustand zu überhitzen . Es kommt zum Beispiel vor, dass Sie die Pfannen auf dem Feuer vergessen, während Sie andere Dinge tun oder im Haus sind. In diesem Fall zersetzt sich das Material der neu gekauften und damit neuen Pfanne bei hohen Temperaturen. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass sich im Haus giftige Dämpfe bilden.

Copy