Himbeeren sind sehr beliebte Gartenfrüchte und lassen sich sehr einfach anbauen. Versuchen Sie, Sommer- und Herbstsorten anzubauen, ein paar Sämlinge werden Sie von Mitte Sommer bis Mitte Herbst mit viel Obst belohnen. Wenn Sie am Ende einen Überfluss haben, frieren Himbeeren auch sehr gut ein und machen wunderbare Marmeladen, Torten, Soßen, Coulis und gekochte Desserts.

Pflanzen Sie Ihre Himbeere:

Himbeeren wachsen auf fruchtbaren, leicht sauren und feuchtigkeitsspeichernden Böden, die gut durchlässig und unkrautfrei sind. Sie mögen keine feuchten Böden und flachen kalkhaltigen Böden. Für beste Ergebnisse pflanzen Sie an einem geschützten und sonnigen Standort, obwohl sie etwas Schatten vertragen.

Himbeeren können jederzeit während der Ruhezeit zwischen November und März gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren oder durchnässt ist.

Die meisten Menschen bauen im Sommer fruchtende Himbeeren an, die im Frühsommer geerntet werden können. Sie können auch Herbsthimbeeren kaufen, mit Himbeeren, die von Ende August bis Oktober geerntet werden können.

Sie werden Himbeeren in zwei Formen zum Verkauf sehen: nackte Wurzelstöcke (wie der Name schon sagt, werden die Wurzeln freigelegt, wenn Sie diese Pflanzen kaufen) oder in Behältern. Beide Formen sollten zwischen November und März gepflanzt werden.

Himbeeren werden normalerweise in Reihen gepflanzt und entlang eines Systems von Stangen und Draht gebildet. Aber wenn Sie einen kleineren Garten haben, können Sie immer Himbeeren anbauen, entweder in Behältern oder bilden einen einzigen Träger.

Himbeerblüten sind selbstfruchtbar und insektenbestäubt, also vermeiden Sie einen sehr windigen Standort, es sei denn, Sie können Windschutz installieren. Außerdem sind die Seitenäste einiger Sorten sehr lang und können durch Wind brechen.

Entfernen Sie vor dem Pflanzen mehrjährige Unkräuter an der Pflanzstelle, da diese schwer zu kontrollieren sind, sobald Himbeeren etabliert sind. Platzieren Sie die Pflanzen etwa 45-60 cm und fügen Sie dann einen dicken Mulch aus 7,5 cm sperriger organischer Substanz hinzu. Vermeiden Sie Pilzkompost oder übermäßig reichen Wirtschaftsdünger, der neue Triebe verbrennen kann.

Befestigen Sie Sommersorten an Stützfäden, wenn sie wachsen.

Sie können Himbeerbüsche in Behältern anbauen. Legen Sie die Himbeerstöcke im Herbst in Töpfe, in einem 30 cm Topf, mit Kompost und vielseitiger Blumenerde. Stellen Sie sicher, dass die Pflanzen im Sommer gut gefüttert und bewässert werden.

Anfang März langsam freisetzenden allgemeinen Dünger auftragen und dann mit gut zersetzten organischen Stoffen mulchen.

Les plants doivent être espacés de 45 à 60 cm et, si l’on plante en rangées, espacer les rangs de 1,8 m, idéalement du nord au sud, de manière à ne pas se faire de l’ombre.

Taillez les tiges à moins de 25 cm du sol après la plantation.

Les supports :

Une clôture unique :

Ce système est idéal pour les framboisiers à fruits d’été dans un petit jardin.
Enfoncez des poteaux de 2,5 m de long et de 75 mm de diamètre dans le sol à une profondeur de 75 cm à des intervalles de 5 m.
Tendez un fil galvanisé de calibre 12 entre les poteaux à intervalles verticaux de 60 cm.
Plantez les framboisiers fructifères d’été et attachez les cannes le long d’un côté des fils.
Gardez les tiges de fructification d’un côté et les jeunes cannes neuves de l’autre côté des fils au fur et à mesure que la saison avance. En automne, les cannes fructifères peuvent facilement être taillées et les jeunes cannes seront séparées le long de l’autre côté du fil.

Clôture unique avec des fils parallèles :

Ce système est bien adapté aux framboises à l’automne et augmente le rendement dans un petit espace pour les framboisiers fructifères. L’attachement des cannes n’est pas nécessaire. La cueillette est plus difficile et il y a plus de chance de problèmes fongiques dans les conditions plus encombrées.
Enfoncez des poteaux de 2,5 m de long et de 75 mm de diamètre dans le sol à une profondeur de 75 cm à des intervalles de 5 m.
Attachez deux courtes longueurs horizontales de bois à chaque poste, un en haut et un 60cm en dessous.
Étendre le fil galvanisé de calibre 12 en lignes parallèles le long des extrémités des longueurs horizontales de bois pour créer deux longueurs parallèles de fil le long de la clôture.
Tendez le fil mince ou la ficelle de jardin entre les fils parallèles galvanisés comme traverses, tous les 60cm le long.
Les cannes de framboise n’ont pas besoin d’être attachées car elles seront supportées par les fils parallèles et les traverses.

Soutien unique :

Dieses System ist ideal für den sehr kleinen Garten.
Fahren Sie eine Stange von 2,5 m Länge und 75 mm Durchmesser bis zu einer Tiefe von 75 cm in den Boden.
Pflanzen Sie zwei oder drei Pflanzen um die Basis und binden Sie die Stöcke mit Gartengarn.
Streuen Sie Mitte des Frühlings Allzweckdünger um die Basis der Pflanzen und fügen Sie dann Mulch aus Gartenkompost oder Wirtschaftsdünger hinzu. Dies verhindert, dass Unkräuter wachsen.
Im Frühsommer bringen Sie die Saugnäpfe zwischen die Reihen der Sommerhimbeeren und die dünnen Herbsthimbeerstöcke 10 cm auseinander.

Himbeeren in Töpfen:

Einzelne Himbeersämlinge können in 38 cm Behältern mit 80% vielseitigem Kompost angebaut werden und um die Stabilität von 20% Blumenerde zu erhöhen, bilden die Bambusrohre.

Halten Sie den Kompost feucht und füttern Sie ihn während der Vegetationsperiode monatlich mit einem vielseitigen Flüssigdünger.

Größe:

Regelmäßiger jährlicher Schnitt führt zu gesünderen Pflanzen und qualitativ besseren Pflanzen.

– Sommerhimbeeren:

Schneiden Sie Fruchtstiele nach der Ernte am Boden, lassen Sie keine alten Stängel stehen.
Wählen Sie die stärksten jungen Stöcke aus, etwa sechs bis acht pro Pflanze und binden Sie sie in Abständen von 8-10 cm entlang der Fadenhalter.
Entfernen Sie die verbleibenden jungen Stängel ebenerdig.

– Herbsthimbeeren

Schneiden Sie alle Stöcke am Boden im Februar.
Reduzieren Sie die Anzahl der Stöcke im Sommer leicht, wenn sie sehr überfüllt sind.

Bewässerung:

Gießen Sie Ihre Himbeeren in Trockenperioden gut.

Die Ernte:

Die ersten Sommerhimbeeren sind im Frühsommer erntereif, während Herbsthimbeeren erst im Spätsommer reifen. Wählen Sie einen trockenen Tag. Essen Sie sie frisch gepflückt, frieren Sie sie ein oder konservieren Sie sie.

Copy