Obwohl alle Hausfrauen auf der ganzen Welt Maßnahmen ergreifen können, um zu verhindern, dass sich Staub auf den Möbeln ansammelt, scheint es leider keine Lösung zu geben, die das Problem endgültig lösen würde. Wir sind alle gezwungen, mit Staub zu leben.

 Frauen lieben es, das Haus zu betreten und frisch und sauber zu riechen, deshalb statten sie sich mit wertvollen Produkten aus, mit denen Sie Staub zu 100% von allen Oberflächen entfernen können, einschließlich des kleinsten, unsichtbaren Flecks .

Trotz der Verwendung sehr teurer Produkte scheint der Staub oft zu verschwinden, aber er kehrt genau dort zurück, wo er war, noch stärker als zuvor. Es gibt nichts Schlimmeres, besonders wenn Sie Gäste in Ihrem Zuhause empfangen müssen, egal ob Familie oder Freunde, es spielt keine Rolle und Sie möchten einen guten Eindruck hinterlassen.

Was ist Staub und warum setzt er sich auf Oberflächen im Haushalt ab?

Staub ist das Ergebnis von Mikropartikeln aus Schmutz, Papier, Haaren und Stoffen, die in der Luft verbleiben und sich dann auf Oberflächen absetzen und Allergien verursachen. In Wirklichkeit gibt es keine Methode, mit der Sie den Staub ein für alle Mal loswerden können. Die einzige Methode besteht darin, jeden Tag mit den richtigen Produkten und dem idealen Tuch zu reinigen.

 Der Staubsauger muss mindestens zweimal pro Woche passiert werden, dieser muss den Hepa-Filter haben, der die maximale Staubmenge aufsaugt und nicht wie die anderen freisetzt. Dann muss der Staubsaugerbeutel regelmäßig ausgetauscht werden, um immer 100% funktionstüchtig zu sein. Zur Reinigung müssen nicht nur die richtigen Produkte verwendet werden, die nicht unbedingt fertig zu Superpreisen gekauft werden müssen.

Aber auch geeignete Mikrofasertücher. Denn auch wenn wir davon überzeugt sind, dass alle Kleidungsstücke gleich sind, ist dies keineswegs der Fall, ganz im Gegenteil.

Hier ist, was als Ergebnis einiger Studien entdeckt wurde, die mit dem Pulver durchgeführt wurden

Laut einer von Fachleuten durchgeführten Studie reicht es nicht aus, ein altes Baumwoll-T-Shirt zu verwenden, das wir sonst weggeworfen hätten, um Mikropartikel und Staubkörner einzufangen, da dies nur den Staub von einem Ort zum anderen transportiert trotz der mühe stellt sich das haus am ende doch als dreckig heraus.

 Dasselbe gilt für die Bettdecken, die versprechen, selbst in den entlegensten Ecken Staub in einem einzigen Durchgang anzuziehen und zu binden, und die stattdessen eine Flatrate bieten. Die einzigen Tücher, die gut sind, sind die aus Mikrofaser, weil sie den Staub wirklich ein für alle Mal beseitigen, ihn einfangen und ihn nicht freisetzen, selbst wenn sie voll sind.

Wenn es um die Reinigung von Holzmöbeln geht, empfiehlt es sich, diese zuerst mit einem feuchten Lappen und dann mit einem Mikrofasertuch abzuwischen, um sie ein für alle Mal loszuwerden, ohne noch etwas tun zu müssen.

Das Mittel schlechthin gegen Staub und mehr. Ein Produkt mit tausend Eigenschaften

Aber seien Sie vorsichtig, denn es gibt ein Heilmittel, das nicht alle von uns kennen, das nützlich sein könnte und das das Problem des Staubs löst, zum Beispiel in Museen, die immer perfekt und tadellos sein müssen, um jeden Tag den ganzen Tag über Gäste willkommen zu heißen. In Museen verwenden wir Glyzerin, eines der stärksten Werkzeuge, die wir haben.

 Glycerin ist in der Lage, Staub ein für alle Mal von jeder Art von Oberfläche zu entfernen. Um den Boden also nach sorgfältigem Staubsaugen zu waschen, geben Sie ein paar Tropfen Glyzerin in einen Eimer Wasser und fahren Sie mit dem Waschen fort. Dasselbe wird getan, um Oberflächen zu waschen, nachdem sie sorgfältig abgestaubt wurden, Keramikgegenstände und alles, was für die Öffentlichkeit ausgestellt ist.

Der Grund ist einfach: Glycerin sammelt Staub in Sekunden. Es kann auch verwendet werden, um Flecken von Kleidung zu entfernen und Flecken von Tee, Schokolade, Kaffee und allem anderen zu entfernen . Einfach ein paar Tropfen direkt auf den Fleck geben, dann gut verreiben und fertig. Nach dem Einstecken in die Waschmaschine ist das Kleidungsstück perfekt, wie gerade gekauft. Anders als bei der Verwendung von Fleckentfernern, die nicht immer ihren Zweck erfüllen.

Schließlich, wenn Sie Glycerin und Reinigungsalkohol kombinieren und es zum Reinigen von Fenstern verwenden, wirkt es Wunder. Diese werden nicht nur perfekt sein, sondern auch keinerlei Schäden erleiden, wie es häufig bei der Verwendung besonders aggressiver, absolut falscher Produkte der Fall ist.

Copy